Angebote rund um das APFELKULINARIUM 2022

Auch heuer bieten wir für Schulen, Kleingruppen sowie Einzelpersonen ein spezielles Programm an:

Schulen:

1. Führung durch die Apfelausstellung und Verkostung von ausgewählten Apfelsorten auf Burg Forchtenstein (Dienstag, 18. bis Freitag, 21. Oktober)

  • Einführung mittels PowerPoint-Präsentation – was ist eine Streuobstwiese, was macht sie so wertvoll, welche Pflanzen und Tiere kommen darin vor
  • Führung durch die Apfelausstellung und Verkostung ausgewählter Sorten
  • Verkostung von verschiedenen Streuobstprodukten (Saft, Marmeladen, Essig uvm.)

Das Programm dauert eine Stunde und kostet € 2,- pro Kind 

2. Erkundung einer nahegelegenen Streuobstwiese bei der Burg Forchtenstein mit Kräuterpädagoginnen aus dem Naturpark Rosalia-Kogelberg (Dienstag, 18. bis Donnerstag, 20. Oktober)

  • Outdoor-Programm mit Natur-Erklärungen und Spielen mitten in der Streuobstwiese
  • Vielfalt an Pflanzen und Tieren des Lebensraumes Streuobstwiese entdecken und kennen lernen
  • Schlechtwetterersatzprogramm in der Burg

Das Programm dauert 1,5 Stunden und kostet € 4,50 pro Kind

3. Die Seminarbäuerinnen des Burgenlandes kommen mit den Äpfeln ins Klassenzimmer (von Mitte September bis Mitte Oktober)

  • Einführung - was ist eine Streuobstwiese, was macht sie so wertvoll, welche Pflanzen und Tiere kommen darin vor, welche Produkte kann ich daraus produzieren
  • Verkostung von mitgebrachten Apfelsorten

Das Programm dauert eine Stunde und kostet € 2,-pro Kind
Hier das gesamte Schulprogramm als Download


Kleingruppen und Einzelpersonen:

Von Dienstag bis Sonntag (9h-16h) gibt es die Möglichkeit zur Apfelverkostung.
15 seltene alte Apfelsorten werden vorgestellt und gekostet.
Die Verkostung findet in Kleingruppen mit max. 15 Personen statt.

Das Programm dauert ca. 40 Minuten und kostet € 5,- Hier das Angebot als Download.

Anmeldung für alle Angebote unbedingt erforderlich!!! 
​​​​​​​wiesen-initiative@gmx.at oder tel.: 0664 / 414 0 919