"Streuobstwiesn" - Genusstouren

Die Streuobstwiesen zählen zu den wertvollsten und artenreichsten Lebensräumen der südburgenländischen Kulturlandschaft. Neben der ökologischen Bedeutung durch die Artenvielfalt im Tier- und Pflanzenreich kann auf eine traditionsreiche Nutzungsgeschichte zurückgeblickt werden. 

Zu jeder Jahreszeit bieten Streuobstwiesen besondere Highlights für Gäste aus nah und fern.

Die Schönheit dieser kleinstrukturierten Landschaft und der Genuss der erzeugten Qualitätsprodukte begeistern die Besucherinnen und Besucher.

Unter der Qualitätslinie „Streuobstwiesn“ produzieren und vermarkten Kleinbetriebe im Südburgenland hochwertige Produkte, wie Säfte, Schnäpse, Fruchtaufstriche, Edelbrände, Essig, Dörrobst, uvm. Diese zeichnen sich durch aromatische Vielfalt und ihre Herkunft aus der Region Südburgenland aus. Zusätzlich stammen sie aus nachhaltiger Bewirtschaftung ohne Chemieeinsatz und sind mit dem „Streuobst-Qualitätssiegel“ gekennzeichnet.

Eine Tour enthält den Besuch von „Streuobstwiesn“ Produzenten mit Besichtigung der Streuobstwiesen, einer Führung durch Betriebe, Informationen zur Verarbeitung des Obstes bzw. je nach Saison Einblick in die Verarbeitung. Die Tourteilnehmer erhalten so Informationen über die Bedeutung, Geschichte, Ökologie, Verarbeitung und Vermarktung der Streuobstwiesen bzw. deren Produkte. Bei einer gemütlichen Verkostung aller „Streuobstwiesn“-Produkte können offene Fragen beantwortet werden.

Das Mittagessen / Abendessen wird von ausgewählten Gaststätten und Heurigen als „Streuobstwiesn-Genussmenü“ serviert, wobei ein besonderes Augenmerk auf regionale und saisonale Produkte gelegt wird.

Der Blick von einer Aussichtswarte soll den Teilnehmern die Schönheiten der Landschaft zeigen und sie mit weiteren Informationen versorgen. Mit einer Besichtigung kultureller Sehenswürdigkeiten  wird das Programm abgerundet. 

Mit der Buchung einer „Streuobstwiesn Genuss-Tour“, wird nicht nur ein Stückchen Kulturgeschichte erhalten, sondern auch ein besonderer Lebensraum gefördert.  

Aufenthaltszeiten und Kosten der „Streuobstwiesn-Genusstour“ entnehmen Sie unten.

Kontaktadresse
Verein Wieseninitiative
Hochkogl 22
8291 Burgauberg
+43(0)664/531 15 22
wiesen-initiative(at)gmx.at
www.streuobstwiesn.at

__________________________________________________________________________________________

Genusstour Nr. 1

TOUR 1 OBERWART

9 – 10:30h A) Produzent 1: Elke Piff – Kräuter-Streuobstkreationen

B) Fahrt mit Stopp bei Aussichtswarte Aschau+ Infos zur Ökologie und Geschichte der Streuobstwiesen

12 – 13:30h C)Mittagessen Gasthaus Ebner

13:30h - 14:30h Verkostung und Kauf aller Streuobstwiesn Produkte (bei Ebner)

15 – 16 h D) Pralinenmanufaktur Bad Tatzmannsdorf

16:30 – 18:00h E) Produzent 2: Familie Petrakovits – Kunsthandwerk aus Streuobstwiesn sowie Bonsaigarten

KOSTEN
35€ pro Person + Begleitperson: 120€/Tag

_____________________________________________________________________________________________

 

Genusstour Nr. 2

TOUR 2 GÜSSING

9 – 10:30h A) Produzent 1: Familie Froschauer – Most und Apfelfrizzante

B) Fahrt mit Stopp bei Aussichtswarte Burgauberg + Infos zur Ökologie und Geschichte der Streuobstwiesen

12 – 15h C) Mittagessen Gerersdorf mit Führung

15:00 – 16:00 D)Güssinger Mineralwasser - Streuobstwiesn-Shop, Verkostung aller Streuobstwiesn Produkte

16:30 – 18:00 E) Produzent 2: Familie Hirmann – Essige, Säfte und Brände

 

KOSTEN
29,5 pro Person + Begleitperson: 120€/Tag

_____________________________________________________________________________________________

 

« zurückΙSeite drucken